PlanB Ablauf des Wettbewerbs

PlanB Klemmbrett Icon

Phase 1: Ideenskizze

(Mai 2020 – August 2020)
Mit einer kurzen Ideenskizze oder einem Film bist du bei PlanB dabei. Es gibt Expertenfeedback und die beste Einreichung wird ausgezeichnet.
Für alle, die weiterkommen, geht’s rein in Phase 2.

11.05.2020: Start der Bewerbung online

16.08.2020: Deadline Einreichung Phase 1

Bewertung mit Feedback durch ExpertInnen-Jury

Qualifizierung für Phase 2 mit Auszeichnung der besten Einreichung

Phase 2: PlanB Pitch Deck

(September 2020 – Februar 2021)

Ab Anfang September geht’s ans Netzwerken. Experten-Matchings, ein Coaching-Boot-Camp an einem Wochenende  sowie B2B Talks bieten viel Raum für Kontakte und helfen, fit fürs eigene Business zu werden. Am Ende von Phase 2 steht das Prämierungsevent. Davor reichst du noch dein PlanB Pitch Deck ein.

09./10.10.2020: Coaching-Boot-Camp-Wochenende

04.11.2020: B2B Talks & PowerPitchDay

15.11.2020: Deadline Einreichung PlanB Pitch Deck

Jurybewertung und Finalisten-Auswahl

08.02.2021: Prämierungsevent mit Pitches der Finalisten und Preisverleihung in der Sennebogen Akademie in Straubing

Alle genannten Präsenz-Termine sind derzeit vorbehaltlich

Show-Down beim Prämierungsevent im Februar 2021

Hier haben die besten Geschäftsideen die Möglichkeit, einem großen Publikum aus Wirtschaft, Politik, Investoren und Branchenexperten vorgestellt zu werden und mit einem überzeugenden Pitch den Sieg zu holen.

Sieh‘ mal bei den Gründerstories, wer so alles bislang die Nase vorne hatte.
Jetzt fehlst nur noch du!

Was muss ich in Phase 1 einreichen?

In Phase 1 wollen wir deine Idee bzw. dein Geschäftsmodell und dich bzw. dein Team kennen lernen. Um bei PlanB dabei zu sein, kannst du uns diese Infos auf zwei Wegen übermitteln: durch Ausfüllen einer Ideenskizze oder durch Hochladen eines Films. Unabhängig davon, welche Form du wählst, muss ein kurzes Datenblatt mit Angaben zu dir bzw. deinem Team ausgefüllt werden.

Ideenskizze

In der Ideenskizze bitten wir dich, zu folgenden Fragen Textfelder auszufüllen:

  • Titel der Geschäftsidee – worum geht’s genau?
  • Welches Problem löst deine Geschäftsidee?
  • Wie definierst du den Kundennutzen deiner Idee?
  • Wie definierst du deine Zielgruppe?
  • Wer und wo sind deine Mitbewerber?
  • Gibt es etwas, das deine Idee einzigartig macht?
  • Was macht deine Idee biobasiert im Sinne einer biobasierten Wirtschaft?
  • Welchen Bezug hat deine Idee zu Bayern oder welchen Bezug könnte sie dazu zukünftig haben?

Film

Falls du einen Clip hast, der die wichtigsten Elemente deiner Geschäftsidee zusammenfasst, und auf den du stolz bist, kannst du diesen statt der Ideenskizze einreichen.

Der Film sollte, um Vergleichbarkeit zu gewährleisten, ähnliche Informationen transportieren wie die, die die Ideenskizze abfragt, also idealerweise:

  • Titel der Geschäftsidee – Worum geht’s genau?
  • Welches Problem löst deine Geschäftsidee?
  • Wer ist Deine Zielgruppe? Was ist der Kundennutzen? Welche Mitbewerber gibt es?
  • Gibt es etwas, das deine Geschäftsidee einzigartig macht?
  • Was macht Deine Geschäftsidee biobasiert im Sinne der biobasierten Wirtschaft?

Du hast außerdem im Upload-Formular noch die Möglichkeit, schriftlich zusätzliche Infos zu übermitteln, falls diese im Film nicht abgedeckt werden.

Für beide Varianten (Ideenskizze & Film), gibt es ein gemeinsames Anmeldeformular, in dem du entsprechend weitergeleitet wirst, sobald du auf Seite 3 durch Klicken des entsprechenden Kästchens „Ideenskizze“ oder „Film“ deine Anmeldeform wählst.

Was muss ich in Phase 2 einreichen?

In Phase 2 erwarten wir von euch die Einreichung eines PlanB Pitch Decks. Dieses orientiert sich an den klassischen Pitch Decks und wird um einige Nachhaltigkeits- und Bioökonomie-Aspekte erweitert.

Nach dem Ende von Phase 1 am 16. August erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur Feedback zu ihrer Phase 1-Einreichung, sondern auch die detaillierten Infos zu den Inhalten des PlanB Pitch Decks.